Abend

Definition from Wiktionary, the free dictionary
Jump to: navigation, search
See also: abend and ABEND

German[edit]

Etymology[edit]

From Old High German āband, Proto-Germanic *ēbandaz, possibly from Proto-Indo-European *epi (after, behind) → “last part of the day”; compare Low German Avend, Dutch avond, English even (evening), Old Norse aptann, Swedish afton, Norwegian and Danish aften.

Pronunciation[edit]

  • IPA(key): /ˈaːbənt/ (standard)
  • IPA(key): /aːmt/ (casual speech)
  • (file)

Noun[edit]

Abend m (genitive Abends, plural Abende)

  1. evening; the time from dusk onwards (unlike in English, including the first hours of the night, until midnight)
    • 1895, Theodor Fontane, Effi Briest, Kapitel 24
      Mit Beginn der nächsten Woche brach man denn auch wirklich auf, und am selben Abend noch war man in Saßnitz. Über dem Gasthaus stand »Hotel Fahrenheit«. »Die Preise hoffentlich nach Réaumur«, setzte Innstetten, als er den Namen las, hinzu, und in bester Laune machten beide noch einen Abendspaziergang an dem Klippenstrand hin und sahen von einem Felsenvorsprung aus auf die stille, vom Mondschein überzitterte Bucht. Effi war entzückt.
    • 1996 April 30, Patrick Conley, “Die vergessene Tradition”, SFB3:
      Es ist Abend, und vor den Fenstern ihres Wohnzimmers liegt der Central Park in tiefes Dunkel gehüllt.
  2. (obsolete, Martin Luther) The west

Declension[edit]

Antonyms[edit]

Derived terms[edit]

See also[edit]

External links[edit]