Gefühlsregung

Definition from Wiktionary, the free dictionary
Jump to: navigation, search

German[edit]

Etymology[edit]

Gefühl (emotion) +‎ Regung (movement, impulse)

Pronunciation[edit]

  • IPA(key): /ɡəˈfyːlsˌʀeːɡʊŋ/

Noun[edit]

Gefühlsregung f (genitive Gefühlsregung, plural Gefühlsregungen)

  1. emotion
    • 1923, Sigmund Freud, Eine Teufelsneurose im siebzehnten Jahrhundert, in: Imago: Zeitschrift für Anwendung der Psychoanalyse auf die Geisteswissenschaften, vol. 9, booklet 1, Internationaler Psychoanalytischer Verlag, page 13–14:
      Wir wissen auch aus der Geheimgeschichte des Individuums, welche die Analyse aufdeckt, daß das Verhältnis zu diesem Vater vielleicht vom Anfang an ein ambivalentes war, jedenfalls bald so wurde, d. h. es umfaßte zwei einander entgegengesetzte Gefühlsregungen, nicht nur eine zärtlich unterwürfige, sondern auch eine feindselig trotzige.
      We also know from the secret story of the individual, which the analysis uncovers, that the relationship to this father was maybe from the beginning an ambivalent one, in any case became soon like this, that is it was comprised of two emotions contradictory to each other, not only a affectionate submissive one, but also a hostile defiant one.

Declension[edit]

External links[edit]