Spielzeug

Definition from Wiktionary, the free dictionary
Jump to: navigation, search

German[edit]

Etymology[edit]

Compound of Spiel (game) +‎ Zeug (stuff) or spielen (to play) +‎ Zeug (stuff).

Pronunciation[edit]

  • IPA(key): /ˈʃpiːlˌtsɔʏk/

Noun[edit]

Spielzeug n (genitive Spielzeugs or Spielzeuges, plural Spielzeuge)

  1. (countable) toy
    • 1845, Heinrich Hoffmann, “Die gar traurige Geschichte mit dem Feuerzeug”, in Der Struwwelpeter, published 1917, page 6:
      „Ei,“ sprach sie, „ei, wie schön und fein! / Das muß ein trefflich Spielzeug sein.“
      "Oh," she said, "oh, how pretty and fine! / That must be an excellent toy."
    • 2004, Bo Hanus and Ulrich E. Stempel, Das große Solar- und Windenergie Werkbuch[1], ISBN 3772359000, page 100:
      Oft kommt es vor, dass der Strombedarf eines Spielzeuges ermittelt werden soll, aber es fehlen die erforderlichen Batterien.
      It often happens that the power requirement of a toy needs to be determined, but the necessary batteries are missing.
  2. (uncountable) toys
    • 1992, Ulrich Hübner, Spiele und Spielzeug im antiken Palästina[2], ISBN 3525537557, page 28:
      Nicht nur die Götter, sondern auch die Menschen – vor allem Kinder – der verschiedensten antiken Kulturen spielten gerne mit lebendem Spielzeug.
      Not only the gods, but also the people – especially children – of various ancient cultures liked playing with living toys.

Declension[edit]

Derived terms[edit]

External links[edit]