ausgleiten

Definition from Wiktionary, the free dictionary
Jump to: navigation, search

German[edit]

Etymology[edit]

aus- +‎ gleiten

Pronunciation[edit]

  • IPA(key): /ˈaʊ̯s.ɡlaɪ̯tən/

Verb[edit]

ausgleiten (class 1 strong, third-person singular simple present gleitet aus, past tense glitt aus, past participle ausgeglitten, past subjunctive glitte aus, auxiliary sein)

  1. to slip, to slide, to skid
    • auf einer Bananenschale ausgleiten
      to slip on a banana skin
    • ausgleiten und hinfallen
      to slip and fall
    • 1826, Heinrich Heine, Reisebilder - Kapitel 104
      Überall, und wo ich es am wenigsten vermuten sollte, entdecke ich am Boden ihre silbrigte Schleimspur, und nehme ich mich nicht in acht, so kann ich verderblich ausgleiten, sogar im Hause der nächsten Lieben. Ihr mögt lächeln, und solche Besorgnis für eitel Einbildungen, gleich denen des Don Quijote, halten.
    • 1894, Wilhelmine Heimburg, Aus dem Leben meiner alten Freundin - Kapitel 2
      Nach einem Weilchen trat sie wieder ein, in der Hand ein paar schöne weiße Rosen. »Da, nimm sie mit, ich habe sie erst gestern morgen entdeckt, und nun geh mit Gott und fasse dein Herz fest, damit keine törichten Gedanken hineinkommen. Du stehst auf einem glatten Fußboden und kannst leicht ausgleiten, – sieh manchmal nach unserem Dache herüber, du weißt schon, was ich meine.«

Conjugation[edit]

Synonyms[edit]

Derived terms[edit]

Related terms[edit]

External links[edit]