Ort

Definition from Wiktionary, the free dictionary
Jump to: navigation, search
See also: ort, ORT, and ört

German[edit]

Etymology[edit]

From Old High German ort, from Proto-Germanic *uzdaz (point). Cognate with Dutch oord, English ord. More at ord.

Pronunciation[edit]

  • IPA(key): /(ʔ)ɔʁt/, /(ʔ)ɔɐ̯t/
  • (file)

Noun[edit]

Ort m (genitive Orts or Ortes, plural Orte or Örter)

  1. place, location
  2. village
  3. (geometry) locus

Declension[edit]

Quotations[edit]

  • 1676, Florimondo de Remond (French) and Aegidius Albertinus (German translation), Historia von Ursprung, Auff- und Ab-nehmen der Ketzereyen, und was sie seiter Anno 1500. schier aller Orten in der Welt, [...] für wunderbarliche Veränderungen, Weitläufftigkeiten verursachet [...], Groß-Glogau, p. 652 (in: Fünffter Theil, Capitel III, Paragraphus IV):
    Nicht weniger thaten auch hernacher die von Speyr, und haben die Patres der Orten innerhalb vierzehen Jahren sehr viel Innwohner widerumb zu der Kirchengebracht.
  • 1712, Bern, vom 30. Julii. Relation deß Treffens zwischen der Bernischen Armee, und deren 5. Catholischen Orten. Geschehen den 25. dito 1712. bey Villmergen (under "Beschreibung diser Battaille" beginning with "Den 25. morgens um 9. U. [...]")
    [...] da der Feind einsmals auf denen Höhen der Orten Villmergen, Heglingen und Wohlen sich sehen liesse, [...]
    Als nun unsere Generals den Feind an dem Ort sahen, [...]

Derived terms[edit]

Further reading[edit]

  • Ort in Duden online
  • Ort” in Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache