Talk:schließen

Definition from Wiktionary, the free dictionary
Jump to: navigation, search

The template shows incorrect forms. The second person singular preterite should be "du schlossest" and the second person plural preterite should be "ihr schlosset." 2.208.120.235 14:19, 27 February 2012 (UTC)

I note that the German Wiktionary also has this problem: de:schließen (Konjugation) gives "du schlossest, du schlosst" (i.e. both forms) for the singular and only "ihr schlosst" for the plural. - -sche (discuss) 08:44, 28 February 2012 (UTC)
according to this site the forms "du schlosst" and "ihr schlosst" are correct too.--Bigbossfarin (talk) 14:36, 23 May 2013 (UTC)
I strongly suspect the inflected forms Canoo lists are auto-generated, like our template's, and thus no more reliable than our template's. - -sche (discuss) 19:32, 23 May 2013 (UTC)
For what it's worth, my copy of Collins Gem German Verb Tables lists the 2nd person singular preterite as du schlossest but the 2nd person plural preterite as ihr schloßt. I suspect the ß is due to the book having been printed prior to the 1996 spelling reform (1989), but that would still make it schlosst rather than schlosset. Alphathon (talk) 19:23, 8 February 2014 (UTC)
I've dug a little deeper, and it would seem this extends beyond just schließen to include all strong verbs whose stem ends in an s, ß, x or z, or at least all of them that I have checked. Some sites seem to use -est versions while others use -t versions. This suggests to me that maybe the rule changed following a spelling reform, although I can't find any information about it. Alphathon (talk) 16:34, 23 February 2014 (UTC)
according to this discussion 3 forms are correct. The Duden says that forms like ihr schlosset are feierlich-veraltet (formally obsolete).--Bigbossfarin (talk) 21:03, 13 March 2014 (UTC)
I've created an individual inflection template for: {{de-conj-irr-schließen}}.--Bigbossfarin (talk) 20:21, 19 March 2014 (UTC)
The above-mentioned de.Wikt discussion can now be found at de:Wiktionary:Auskunft/Archiv/2014#schlie.C3.9Fen; I quote it below for convenience:

Im englischen Wiktionary gibt es seit geraumer Zeit eine Diskussion, ob die Formen "du schlosst" und "ihr schlosst" korrekt sind. Eine Theorie ist, dass alle starken Verben, die auf s, ß, x or z enden Formen mit -est haben. Da die selben Formen auch im deutschen Wiktionary auftauchen, sollten wir dafür eine Lösung finden.--BigbossFrin 18:03, 13. Mär. 2014 (MEZ)

Ich zitiere, bezogen auf starke Verben auf -s, -ss, -ß, -z: „Im Indikativ Präteritum wird der Zusammenfall zwischen der 2.Pers.Sg. und der 2.Pers.Pl. durch den regelmäßigen e-Einschub in der 2.Pers.Sg. verhindert. In der 2.Pers.Pl. hingegen wirkt der e-Einschub meist feierlich-veraltet.“ (Duden-Grammatik, 8. Auflage 2009, Seite 457) Also regelkonform wäre: "du schlossest, ihr schlosst". Die Form "ihr schlosset" wäre "feierlich-veraltet". Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 18:34, 13. Mär. 2014 (MEZ)
Aber ist das nun eine Amtliche Regelung oder nur eine Empfehlung vom Duden? Denn in der amtlichen Regelung des Rechtschreibrats finde ich nur folgenden Absatz: (A 2.3) § 26 "Folgt auf das s, ss, ß, x oder z eines Verb- oder Adjektivstammes die Endung -st der 2. Person Singular bzw. die Endung -st(e) des Superlativs, so lässt man das s der Endung weg.".
Es gibt m.W. keine amtliche Regelung der Grammatik, sondern nur eine der Rechtschreibung; es gibt Empfehlungen des Duden nur im Zusammenhang mit den Worttrennungsregeln. Im Vorwort der neuesten Auflage heißt es: "Die Dudengrammatik beschreibt die geschriebene und die gesprochene Standardsprache der Gegenwart." D.h. er empfiehlt nicht, er versucht, zu beschreiben, und verhält sich damit so, wie die Linguistik generell. Ob sich in der Praxis irgendwelche präskriptiven Maßnahmen eingeschlichen haben, kann ich leider nicht beurteilen. Man kann natürlich keine Grammatik schreiben, ohne auszuwählen. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 11:04, 14. Mär. 2014 (MEZ)
- -sche (discuss) 20:14, 11 April 2016 (UTC)