unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtung

Definition from Wiktionary, the free dictionary
Jump to: navigation, search

German[edit]

Alternative forms[edit]

  • USBV (abbreviation)
  • Unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtung (less common)

Noun[edit]

unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtung f (genitive unkonventioneller Spreng- und Brandvorrichtung, plural unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtungen)

  1. improvised explosive device (explosive weapon)
    • 2009, Mark Alexander Zöller, Terrorismusstrafrecht: Ein Handbuch, page 395:
      Und schließlich erfasst auch § 52 I Nr. 4 WaffG nur die Anleitung oder Aufforderung zur Herstellung bestimmter Gegenstände, wie Molotow-Cocktails oder sonstige unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtungen.
    • 2016, Susanne (Rocky) Rogg, Sicherheitsdienst erlernen, verstehen und anwenden, page 250:
      Brief- oder Paketbomben sind unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtungen, die mit der Post versendet werden, um einen gezielten Bombenanschlag zu verüben.
    • 2017, Horst Clages and Rolf Ackermann (editors), Der rote Faden: Grundsätze der Kriminalpraxis, 13th edition, page 382:
      Die Untersuchung und Bewertung von Explosivstoffen erfolgt mit dem Ziel [...] der Bewertung von Wirkungen bei der Umsetzung eines Explosivstoffes, insbesondere wenn es sich um eine unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtung handelt.
    • 2010, Philipp Meyer (English author) and Frank Heibert (translator), Rost, 2nd edition, page 92:
      Sie fuhr gerade einen Truck, als sie eine USBV traf, eine Unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtung, diese Dinger wurden drüben allen zum Verhängnis.
    • 2015, Christian Neitzel and Karsten Ladehof (editors), Taktische Medizin: Notfallmedizin und Einsatzmedizin, 2nd edition, page XXII (on page 414 "unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtungen (USBV)" appears, but the book is written by multiple persons):
      Oberstleutnant Dipl. Ing. [name] ist zur Zeit Berater für Kampfmittelbeseitigung (EOD) und für Abwehrmaßnahmen gegen Unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtungen (C-IED) bei den Vereinten Nationen in New York.
    • 2017, Thomas Enke, Landminen und Munition in Krisengebieten: Sicherheitshandbuch für Einsatz- und Hilfskräfte, page 11:
      Der United Nations Mine Action Service (re-)agiert auf die Herausforderung, die durch die Bedrohung von Minen, Kampfmitteln und Unkonventionellen Spreng- und Brandvorrichtungen entstanden ist.