lupenrein

Definition from Wiktionary, the free dictionary
Jump to: navigation, search

German[edit]

Etymology[edit]

From Lupe(magnifying glass) + rein(clean, pure), 1890s, univerbation of the phrase "unter der Lupe rein" (1850s), lit. "pure under the magnifying glass"; figurative use in the 20th century.

Pronunciation[edit]

Adjective[edit]

lupenrein

  1. flawless, impeccable, perfect
    1892 (ophthalmology) so dass ihr [der Hornhaut] Flammen-Bild nicht lupen-rein erscheint. Julius Hirschberg, Einführung in die Augenheilkunde, Georg Thieme.
    1941 (mineralogical metaphor) "Von der Mutter wird sie beschützt wie ein dreikarätiger Brillant, der lupenrein und ohne Fehler ist..." Jahrbuch der deutschen Frontsoldaten und Kriegsopfer, Deutsche Kriegsopferversorgung, 1941, p. 168.
    1953 (mineralogy) Zeigt ein Stein bei Beobachtung mit einer zehnfachen Lupe keinerlei Einschlüsse, Fahnen oder sonstige Fehler, so ist er „lupenrein". Walther Fischer, Praktische Edelsteinkunde Opuscula mineralogica et geologica. Veröffentlichungen zur Mineralogie und Geologie vol. 3, Erwin Nickel, p. 85.
    1963 (figuratively) War das Verhalten Ägyptens gegen den Sudan, das des Irak gegen Kuweit lupenrein? Carl Weiss, Sukarnos tausend Inseln: Indonesien, die gelenkte Demokratie, C. Wegner, 1963, p. 25.
    2004 (figuratively) Ist Putin ein lupenreiner Demokrat? Reinhold Beckmann, interview with Gerhard Schröder, Beckmann, 23 November 2004.

Synonyms[edit]

References[edit]