Boot

Definition from Wiktionary, the free dictionary
Jump to: navigation, search
See also: boot

German[edit]

Etymology[edit]

Borrowing from Middle English boot; compare English boat.

Pronunciation[edit]

Noun[edit]

Boot n (genitive Boots or Bootes, plural Boote)

  1. boat
    • 1897, “Der Landbriefträger im Spreewalde”, Die Gartenlaube, vol. 10, p. 164:
      Auf dem Wasser, im geschmückten Boote, fährt man den kleinen Spreewaldbürger nach Lübbenau oder Burg zur Taufe, im Boot begiebt sich der Abcschütz nach der Schule, und auf den grünen, freundlichen Spreewellen läßt man sich zur Arbeit wie zur Freude tragen.
      On the water, in a decorated boat, the little denizen of the Spreewald is taken to Lübbenau or Burg to be baptized; in a boat the schoolchild goes to school; and on the friendly green waves of the Spree one is carried to work as if to joy.
    • 1929, Kurt Tucholsky, “Träumerei auf einem Havelsee”, Das Lächeln der Mona Lisa, pp. 363–64:
      zwei Stunden lieg ich hier schon
       und seh auf die Kiefern und in das Wasser hinein –
        auf meinem Boot ganz allein.
      I’ve been lying here for two hours now
       looking at the pines and into the water—
        all alone on my boat.
    • January 3, 1994, “Namen und Nachrichten: 3 656 Kubaner flüchteten 1993”, Berliner Zeitung:
      Wie die Küstenwache in Miami mitteilte, trafen in den vergangenen zwölf Monaten 3 656 Kubaner mit dem Boot in Florida ein, 43 Prozent mehr als 1992.
      The Coast Guard in Miami has reported that in the past twelve months, 3,656 Cubans arrived in Florida by boat, 43 percent more than in 1992.

Declension[edit]

Derived terms[edit]