Linguistik

Definition from Wiktionary, the free dictionary
Jump to navigation Jump to search

German[edit]

Alternative forms[edit]

Etymology[edit]

From Linguist +‎ -ik, akin to earlier Latin linguisticus (linguistic), likely coined by Austrian bibliographer Michael Denis in 1770s.

Pronunciation[edit]

  • IPA(key): /lɪŋˈɡu̯ɪstɪk/, [lɪŋˈɡwɪs.tɪk], [lɪŋ.ɡuˈɪs.tɪk]
  • (file)

Noun[edit]

Linguistik f (genitive Linguistik, no plural)

  1. linguistics
    • 1777, Einleitung in die Bücherkunde, by Michael Denis
      Darunter waren die popowitschischen für Linguistik und Naturgeschicht, die gayischen für Geschicht und Politik, die lebzelterischen für classische Literatur die wichtigsten.
      Die Sprachenkunde oder Linguistik enthält folgende Bücher: I. die glossologischen oder Abhandlungen von den Sprachen, II. die graphischen oder Abhandlungen von der Schreibekunst und den Buchstaben, III. die Sprachlehren oder Grammatiken, IV. die Wörterbücher oder Dictionarien.

Declension[edit]

Synonyms[edit]

Related terms[edit]

Further reading[edit]