preisgeben

Definition from Wiktionary, the free dictionary
Jump to: navigation, search

German[edit]

Etymology[edit]

From Preis (price) +‎ geben (to give). Cognate with Dutch prijsgeven.

Pronunciation[edit]

  • IPA(key): [ˈpʁaɪ̯sˌɡeːbm̩], [ˈpʁaɪ̯sˌɡeːbən]

Verb[edit]

preisgeben (class 5 strong, third-person singular simple present gibt preis, past tense gab preis, past participle preisgegeben, auxiliary haben)

  1. to abandon, to forsake or betray
    Das Haus war dem Verfall preisgegeben.The house was abandoned to decay.
    Mit diesem Schritt gab er seine Ehre preis.
    die Heimat preisgeben
    • 1790, Friedrich Schiller, Geschichte der Unruhen in Frankreich:
      [] keine Freundschaft so fest geknüpft, die nicht zerrissen wurde, ihrer Rachsucht ein Opfer preiszugeben []
      [] no friendship was so firmly knit, that it was not torn, if her [the Queen mother's] vengeance had to be gratified []
  2. to disclose, to reveal, to no longer keep secret
    • 1790, Friedrich Schiller, Geschichte der Unruhen in Frankreich:
      Dann stand sie keinen Augenblick an, alle Geheimnisse preiszugeben, die ein unvorsichtiges Vertrauen bei ihr niedergelegt hatte.
      []
      Herablassend, ohne sich zu erniedrigen, mit dem Geringsten gesprächig, frei und vertraulich, ohne die Geheimnisse seiner Politik preiszugeben, verschwenderisch gegen seine Freunde und großmütig gegen den entwaffneten Feind, schien er bemüht zu sein, den Neid mit seiner Größe, den Stolz einer eifersüchtigen Nation mit seiner Macht auszusöhnen.

Conjugation[edit]

External links[edit]