schnöden

Definition from Wiktionary, the free dictionary
Jump to navigation Jump to search

German[edit]

Etymology 1[edit]

Verb[edit]

schnöden (third-person singular simple present schnödet, past tense schnödete, past participle geschnödet, auxiliary haben)

  1. (Switzerland) to scoff
    Synonyms: höhnen, spotten
    • 1960, Schaggi Streuli, Familie Heiri Aeppli
      Im Restaurant «Bahnhof» sassen wieder einmal der neugebackene Kantonsrat Meyer und der Schneider Tübinger zusammen und schnödeten natürlich über die Seeberger Musik.
    • 2000, Josef Rattner, Nietzsche: Leben, Werk, Wirkung, Königshausen & Neumann (→ISBN), page 59:
      Der liebeshungrige Nietzsche schrieb ungemein freundliche Widmungsbriefe an den „Meister“ und die „Meisterin“, die sich jedoch ausschwiegen und im Freundeskreise über das völlig „unmögliche Buch“ schnödeten.
Conjugation[edit]

Etymology 2[edit]

See the etymology of the main entry.

Adjective[edit]

schnöden

  1. inflection of schnöde:
    1. strong genitive masculine/neuter singular
    2. weak/mixed genitive/dative all-gender singular
    3. strong/weak/mixed accusative masculine singular
    4. strong dative plural
    5. weak/mixed all-case plural

Further reading[edit]