Wunsch

Definition from Wiktionary, the free dictionary
Jump to navigation Jump to search

German[edit]

Etymology[edit]

From Middle High German wunsch, from Old High German wunsc, from Proto-Germanic *wunskō, from Proto-Indo-European *wenh₁- (to wish, love). Compare Dutch wens, English wish, West Frisian winsk, Danish ønske.

Pronunciation[edit]

  • IPA(key): /vʊnʃ/, [vʊnʃ], [vʊntʃ]
  • (file)
  • (file)

Noun[edit]

Wunsch m (genitive Wunsches or Wunschs, plural Wünsche)

  1. wish
    • 1869, Schriften herausgegeben vom Institute zur Förderung der israelischen Literatur. Vierzehntes Jahr: 1868–1869 – Die Entthronten. Trauerspiel von Ludwig Philippson, page 86 [Note: besides the plural Wünsch' the text also has singular Wunsch (pp. 53, 91, 96) and plural Wünsche (p. 45, 63, 67, 68, 98)]:
      [...]
      Will er Dir alle Deine Wünsch' erfüllen.
    • 1873, Das Buch der Bücher. Sterne vom Denker- und Dichterhimmel aller Zeiten und Völker. In Aphorismen der Welt-Literatur gesammelt und geordnet von Egon Berg. II. Band. Herz und Natur., page 438 [Note: besides the plural Wünsch the text also has plural Wünsche (pp. 407, 462, 629, 650, 670) and singular Wunsch or inflected Wunsch (p. 23, 50, 294, 305)]:
      [...]
      Und alle Seufzer, alle Wünsch und Thränen!
    • Erkandtnuß und Liebe Unsers HErrn und Heylands Jesu Christi, Deß Dritten Buchs Anderer Theil, Item, Das Vierdte Buch. R. P. Joannis Baptistae Saint-Jure, der Gesellschafft JEsu Priester. Aus Frantzösischer Sprach in die Teutsche übersetzt Durch Den Wol-Ehrwürdigen und Hochgelehrten Herrn Balthasarum Theodoricum Erhardt, page 621 [Note: The text uses the plural Wünsch at least four times (twice on p. 621, on p. 776, in the Register) and the singular Wunsch at least nine times (on pp. 37, 341, 444, 612, 717, twice on p. 815 and twice on p. 857)]:
      [...] und alle deine Wünsch, Gelüsten und Begierden, [...]
    • BLVMen-Crone Von AVserkornIsten TVgenDen In zVVeYter VerLobVng, oder Unverwelcklicher Ehrenkrantz Unterthänigster Ehrenbietigkeit, Welchen Die Treu und Gehorsam geflochten, und die Ehrfurcht gebunden hat, Auf die Glorreichsist- und höchst-erfreuliche Anderte Primiz Seiner Hochwürden und Gnaden Herrn, Herrn Romani, Würdigisten Abbten zu Prüfling, Von ein Dero unterthänigst-treu-gehorsamsten Sohn F. G. D., Regenspurg [Note: the text has singular Wunsch at least twice and plural Wünsch at least twice]:
      [...] Weil sie die Zahl der Wünsch noch nicht erfüllen kan, [...]
    • Ignatianische Füncklein, Oder Geistreiche Lehr-Sprüch, Des Heiligen Ignatii Von Loyola, Stiffters der Gesellschaft Jesu. Auf einem jeden Tag des Jahrs abgetheilet. Zweyter Theil, page 434 [Note: besides the plural Wünsch (pp. 434 and 505) the text elsewhere also has singular Wunsch (pp. 415 and 416)]:
      Auf daß aber deine Wünsch nicht leer abgehen, [...]

Declension[edit]

Related terms[edit]

Further reading[edit]


Hunsrik[edit]

Noun[edit]

Wunsch m (plural Winsch)

  1. wish

Further reading[edit]