desavouieren

Definition from Wiktionary, the free dictionary
Jump to navigation Jump to search

German[edit]

Etymology[edit]

Borrowed from French désavouer.

Pronunciation[edit]

  • (file)
  • IPA(key): /dɛsavuˈiːʁən/, [dɛsʔavuˈiːɐ̯n]

Verb[edit]

desavouieren (weak, third-person singular present desavouiert, past tense desavouierte, past participle desavouiert, auxiliary haben)

  1. (transitive, formal) to expose, to compromise
    Synonyms: bloßstellen, blamieren, kompromittieren, brüskieren
    Antonym: rehabilitieren
    • 2012, Carl von Ossietzky, Schriften 1927 - 1928, Jazzybee Verlag (→ISBN)
      Schon ließ er sich als Sieger im Studentenkrieg feiern, und nun wollen die jungen Herrn sich plötzlich drücken; sie desavouieren ihre Vertreter und suchen der Vereinbarung mit dem Ministerium eine Deutung zu geben, die, wenn sie von []
    • 2014, Florian Rötzer, Medien im Krieg (Telepolis): Krise zwischen Leitmedien und ihren Rezipienten, Heise Zeitschriften Verlag GmbH & Co. KG (→ISBN)
      Onlinemedien wie Spiegel Online nehmen inzwischen sogar in Kauf, dass die Berichte ihrer Korrespondenten gleich im Anschluss an den Text in den Foren aufs Übelste zerpflückt und als unwahr bezeichnet werden, sie desavouieren damit ihre eigene Mitarbeiter und liefern sie schutzlos dem []
  2. (transitive, formal) to disavow
    Synonyms: abstreiten, verleugnen, widersprechen
    Antonym: akzeptieren

Conjugation[edit]

Derived terms[edit]

Further reading[edit]